Schlagwort: Unterordnung

Unterordnungsseminar mit Florian Schneider

Vom 9. bis 11. November machten sich vier unserer Mensch – Hund – Teams auf nach Aldrans /Tirol, um dort ein Unterordnungsseminar bei Florian Schneider zu absolvieren. Florian ist Mitglied und Trainer beim ÖRV Aldrans und führt selber 2 Hunde in Sucharbeit und Unterordnung.

Insgesamt nahmen 9 Mensch – Hund – Teams an dem Seminar teil. Vor lauter Zuhören und Zuschauen rauchten uns schon bald die Köpfe. Florian verstand es, mit seiner sehr feinen und kollegialen Art, jedes Mensch – Hund – Team dort abzuholen, wo es gerade steht und lies uns an seinem großen Wissen über Lerntheorie und modernes Hundetraining teilhaben. Großen Dank und großes Kompliment an ihn und seine Truppe! Wir kommen gerne wieder bzw freuen uns auf ein gemeinsames Training!

 

 

Helferschulung mit Magdalena Koczera

Am 30.3. und 31.03. besuchte der Großteil unseres Vereines ein vom SVÖ organisiertes Seminar zum Thema Helferschulung mit Magdalena Koczera in Meinigen. Sie ist Rettungshundeführerin bei der Wiener Feuerwehr, nimmt regelmäßig an Auslandseinsätzen Teil und ist bei internationalen Bewerben und Weltmeisterschaften besonders in der Trümmersuche immer vorne dabei.

Magdalena ist eine Koriphäe auf diesem Gebiet und so lauschten wir mit großer Begeisterung ihren Erklärungen . Sie versteht es, einen Hund und seine Bedürfnisse in kürzester Zeit zu lesen und gab jedem von uns, ob Hundeführer oder Helfer, wertvolle Tipps einerseits im Aufbau allgemein, andererseits im speziellen Training auf die einzelnen Hunde abgestimmt. Sie übte sachliche und konstruktive Kritik , wo dies notwendig war, und so konnte jeder Teilnehmer diese auch gut annehmen und daraus lernen. Für uns war dies definitiv nicht das letzte Seminar mit Magdalena. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit ihr!

Vereinsmeisterschaft 2017

An einem wunderschönen Herbstsamstag fand am 14. Oktober 2017 unsere diesjährige Vereinsmeisterschaft statt. In aller Frühe begaben sich alle Prüflinge der Flächensuche in das Suchgebiet in Langen, um den ersten Teil der Prüfung abzulegen. Mit an Bord war auch unser diesjähriger Prüfer Kurt Schafar (ÖRV Präsident), welcher das Suchgebiet zusammen mit unsrem Prüfungsleiter Michael Sandholzer vorher noch begutachtete und eine realitätsnahe Prüfungssituation vorbereitete. Auch gab es für die Fläche B Starter eine sogenannte unbegehbare Zone, welche die Hundeführer selber nicht betreten durften – eine Situation, welche bei einem Einsatz durchaus auftreten kann.

Wie üblich wurde mit der Fläche A Prüfung begonnen, diesmal am Start Nina und Aline. Anschließend folgte die Fläche B Prüfung mit den Hundeführern Stefanie, Christine und Erwin. Alle Teams haben dabei ihr Bestes gegeben, auch wenn es am Ende nicht für jeden gereicht hat sind wir doch auf alle unsere Starter sehr stolz.

Mit etwas Verspätung ging es dann auf unseren Hundeplatz in Alberschwende, wo es sogleich mit dem Unterordnungsteil der Flächenstarter weiterging. Hier zeigten alle Hundeteams eine hervorragende Leistung. Alle anwesenden Starter und Zuseher wurden währenddessen von Belinda, Doris und Manuel mit leckeren Snacks, Kuchen und jeder Menge Getränke bewirtschaftet. Weitere Starter gab es auch für die BGH und BH-VT Prüfung – alle konnten die Prüfung bestehen. Besonders erfreulich ist, dass zur BH-VT Prüfung gleich vier unserer Nachwuchshundeteams – Heidi, Antonio, Sabine und Ines – angetreten sind und somit in deren Ausbildung einen wichtigen ersten Grundstein gelegt haben.

Nun aber zum spannendsten Teil, stolz können wir heuer eine neue Vereinsmeisterin präsentieren – Stefanie Zengerle mit Lana – mit einem vorzüglichen Ergebnis von 286 Punkten konnte sie sich den Wanderpokal sichern. Dahinter folgt Nina Sandholzer, die mit ihrem Rocko ihre erste Flächenprüfung absolvierte.

Der Tag fand schließlich im Alpenblick in Lingenau einen gebührenden Abschluss. Bei Speis und Trank wurden die Leistungshefte überreicht und die diesjährige Vereinsmeisterschaft noch in geselliger Runde beendet.

Vielen herzlichen Dank nochmals an alle unsere freiwilligen Helfer, ohne Euch wäre dieser Tag nicht so reibungslos und erfolgreich verlaufen.

Unterordnungskurs mit Kurt Schafar

Am 27. Und 28. Februar 2010 hatten wir das Glück, dass sich unser Präsident und Hundespezialist Zeit genommen hat ein Seminar mit Schwerpunkt „Unterordnung“ abzuhalten.

Bei wunderschönem Frühlingswetter fanden sich Hunde-Interessierte aus allen Sparten am Veranstaltungsort, der Firma Promonta, in Satteins ein. Dabei waren Hunde und Hundeführer jeden Alters und in jeder Ausbildungsstufe – Rettungshunde, Familienhunde, Sporthunde, … alles war dabei!

So war der Begriff „Schwerpunkt“ auch bald nicht mehr passend! Auf jede Frage – egal ob Basiswissen oder Spezialfrage – überall konnte Kurt helfen und Lösungsvorschläge bieten.

Ich glaube es war etwas für jeden dabei – egal ob „Neuling“ oder „alter Fuchs“.

Besonders danken möchten wir unserem ÖRV Präsident Kurt Schafar für seine Zeit und seine Hilfe, der Firma Promonta für die zur Verfügungsstellung des Geländes, allen Mitgliedern die an der Organisation beteiligt waren, besonders unserer Wirtschaftsfachfrau Waltraud Auer, deren Verpflegung wieder einmal überwältigend war und natürlich allen Teilnehmern – ohne euer Interesse wäre dieses Wochenende sicher nur halb so abwechslungsreich gewesen!

Vielen Dank!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.