Kategorie: Seminare und Training

Trainingsbeginn

Die Winterpause ist nun vorbei und aufgrund vom gestrigen Schneefall haben wir unser erstes Training gleich aufs Land verlegt! Unsere Hunde sowie Hundeführer waren allesamt top motiviert – es kann also endlich wieder losgehn 🙂

Gemeinsames Suchtraining mit der ÖHRB

Am 25. Jänner nahmen einige Mitglieder unseres Vereins an einem vereinsübergreifendem Trümmertraining mit der ÖHRB teil. Es war ein gelungenes Training für beide Seiten, mit vielen interessanten Gesprächen und einem regen Austausch!

 

Unterordnungsseminar mit Florian Schneider

Vom 9. bis 11. November machten sich vier unserer Mensch – Hund – Teams auf nach Aldrans /Tirol, um dort ein Unterordnungsseminar bei Florian Schneider zu absolvieren. Florian ist Mitglied und Trainer beim ÖRV Aldrans und führt selber 2 Hunde in Sucharbeit und Unterordnung.

Insgesamt nahmen 9 Mensch – Hund – Teams an dem Seminar teil. Vor lauter Zuhören und Zuschauen rauchten uns schon bald die Köpfe. Florian verstand es, mit seiner sehr feinen und kollegialen Art, jedes Mensch – Hund – Team dort abzuholen, wo es gerade steht und lies uns an seinem großen Wissen über Lerntheorie und modernes Hundetraining teilhaben. Großen Dank und großes Kompliment an ihn und seine Truppe! Wir kommen gerne wieder bzw freuen uns auf ein gemeinsames Training!

 

 

Mantrail Workshop in Hamburg mit Jörg Weiß vom 15. bis 19. Mai 2018

Der o.a. Workshop war bereits am ersten Tag eine große Herausforderung, denn die Sucharbeit begann im Schanzenviertel, einem linken Szeneviertel der Stadt Hamburg. Neben dem üblichen Großstadtlärm und den Menschenmengen gab es noch Matratzenlager mit Obdachlosen am Gehsteigrand und viele andere Ablenkungen.

Am zweiten Tag im Studentenviertel – ein Viertel mit viel Baustellenlärm – waren die vermissten Personen in Hinterhöfen, auf Balkonen sowie in Cafés. Das eindrücklichste war der dritte Tag am Elbehafen mit Schiffen, Verladestationen und Suchaktionen über Holzbrücken bis auf ein Ausstellungsschiff.

Zum Abschluss gab es am Samstag eine MT-Prüfung für unsere Teams, Jürgen Egger mit Aika und Antonio Battaglia mit Baloo. Beide Teams haben die Prüfung mit Bravour bestanden! Herzliche Gratulation!

So sind wir mit viel Wissen und um einiges an Erfahrung reicher am Sonntag früh nach Hause gefahren. Herzlichen Dank an Jörg Weiß, der sein Können so eindrucksvoll weitergegeben hat.

Die Schlachtenbummlerinnen Waltraud und Doris

 

Helferschulung mit Magdalena Koczera

Am 30.3. und 31.03. besuchte der Großteil unseres Vereines ein vom SVÖ organisiertes Seminar zum Thema Helferschulung mit Magdalena Koczera in Meinigen. Sie ist Rettungshundeführerin bei der Wiener Feuerwehr, nimmt regelmäßig an Auslandseinsätzen Teil und ist bei internationalen Bewerben und Weltmeisterschaften besonders in der Trümmersuche immer vorne dabei.

Magdalena ist eine Koriphäe auf diesem Gebiet und so lauschten wir mit großer Begeisterung ihren Erklärungen . Sie versteht es, einen Hund und seine Bedürfnisse in kürzester Zeit zu lesen und gab jedem von uns, ob Hundeführer oder Helfer, wertvolle Tipps einerseits im Aufbau allgemein, andererseits im speziellen Training auf die einzelnen Hunde abgestimmt. Sie übte sachliche und konstruktive Kritik , wo dies notwendig war, und so konnte jeder Teilnehmer diese auch gut annehmen und daraus lernen. Für uns war dies definitiv nicht das letzte Seminar mit Magdalena. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit ihr!

Energieworkshop mit Anthony Reid und Manuela Störzer

Am 17.03.2017, um 09:00 Uhr, trafen wir uns im Restaurant „Krone“ zu einem etwas anderen Training, es war nämlich Anthony Reid und Manuela Störzer zu Besuch. Anthony und Manuela leben in Mallorca und sind jetzt für 3 Monate in Vorarlberg. Beide sind Personal Coaches, welche mit Klienten aus der ganzen Welt arbeiten.

Sie erklärten zuerst was sie für eine Arbeit machen und was es bedeutet, die innere Energie in Fluss zu bringen. Wir verbrachten den ganzen Vormittag mit der Erklärung von diesem Thema. Anthony zeigte uns auch eine Übung, bei der man in Zweiergruppen diese ausführte. Bei dieser Übung lernt man welche Auswirkungen es haben kann, wenn man sich auf das sogenannte Zentrum konzentriert.

Nach einem deftigen Mittagessen ging man auf den Hundeplatz um die Theorie in die Praxis umzusetzen. Zuerst kamen manche einzeln mit den Hunden auf den Platz und Anthony zeigte wie man unerwünschtes Verhalten nur mit der Stimme und der Verbreitung seiner Energie korrigiert. Danach holten wir alle Hunde auf den Platz und machten gemeinsam ein paar Übungen.

Wir danken Anthony und Manuela für den lehrreichen und interessanten Tag den sie uns beschert haben.

 

Ein Bericht von Niklas

 

Einsatzübung mit der Ortsfeuerwehr Langen – 27. August 2016

Am 27. August 2016 trafen sich einige unserer Vereinsmitglieder an einem strahlend schönen und heißen Sommertag in Langen, um an einer Einsatzübung mit der OF Langen teilzunehmen.

Die Feuerwehrmänner waren bereits seit den frühen Morgenstunden auf den Beinen und hatten schon zwei Übungssituationen hinter sich, als sie sich der nächsten Situation stellen mussten.

Die Ausgangssituation gab vor, dass eine Gruppe von Wanderern abgängig war. Eine weitere Person, welche die abgängigen Personen auf eigene Faust suchen wollte, wurde ebenfalls vermisst.

In Windeseile wurden unsere Rettungshundeteams und Helfer den verschiedenen Suchtrupps zugeteilt und kurz darauf wurden alle (Menschen und Hunde) mit verschiedensten Feuerwehrfahrzeugen in die verschiedenen Suchgebiete transportiert.

Die Sonne brannte erbarmungslos vom Himmel und brachte Feuerwehrmänner, Hundeführer, Helfer und vor allem unsere Hunde an ihre Grenzen.

Nach einiger Zeit konnten aber alle „Vermissten“ gefunden werden.

Bei einer gemeinsamen Nachbesprechung wurden Erfahrungen und Ergebnisse ausgetauscht und besprochen. Bevor wir den Tag bei Speis und Trank gemütlich ausklingen ließen.

Ein herzliches Dankeschön der OF Langen für die großartige Organisation und die hervorragende Zusammenarbeit!

 

Flächentraining in Andelsbuch

Unser Flächentraining findet jeden Samstag Nachmittag statt – Treffpunkt ist ähnlich wie bei einem Überraschungsei – man weiß nie genau welches Gebiet  unsere Trainer organisiert haben. So bleibt es spannend und abwechslungsreich, sowohl für Hund als auch für Mensch 🙂

Hier gibt es ein paar Schnappschüsse von unserem Training in Andelsbuch.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.